Ein Jahr SUV – das GLC Experiment | Teil 2

Werksabholung. Ein Wort, oft gelesen, immer ignoriert. Werksabholung. Einer dieser Posten in den Online-Konfiguratoren der Automobilhersteller, die ich stets ignoriere. Dachhimmel anthrazit? Klicke ich immer an. Schönere Felgen? Auch. Soundystem? Na klar. Aber Werksabholung? Da geht der Konfigurator doch in die Realität über und nimmt an, dass ich den Wagen auch tatsächlich übernehme?! Das traf aber in 100% der Konfigurationen der Vergangenheit nicht zu. Am Konfigurator vertreibt man sich die Zeit oder phantasiert sich sein Traumauto zusammen. Oder beides. Aber wer schließt am Ende der Konfiguration schon einen Kauf- oder Leasingvertrag ab? Bei mir war es jetzt endlich mal der Fall. Bei meinem SUV-Experiment GLC habe ich Werksabholung angeklickt. Also, nicht ich habe das getan, sondern mein Verkäufer, der Herr Neumann aus Köln, hat Werksabholung für mich angeklickt. Und es ist ja so praktisch. Erstens spart man sich ein paar Euro Überführungskosten, um zweitens dafür – in diesem Fall – nach Bremen zu fahren und on top noch eine Werkstour mitzuerleben (siehe Teil 2). Nach der Führung war es dann soweit: ich wurde in den hinteren Teil des Empfangsgebäudes geführt. Dort trennt eine Glaswand die Besucher von der Fläche, auf die Werksmitarbeiter in unregelmäßigen Abständen neue Autos des Daimler-Konzerns fahren. … Ein Jahr SUV – das GLC Experiment | Teil 2 weiterlesen